Veronika

Alter: 24 Jahre

Hobbys: Tanzen, Motorradfahren, Musik hören, Leute treffen.

Warum Theologie: Es ist unglaublich, was Menschen, die im christlichen Glauben eine gemeinsame Grundlage haben, alles bewegen können und sich auch bewegen lassen. Und ich kann ein Teil davon sein! Für mich bringt die Theologie auch alles zusammen, was ich mir für meinen Traumberuf wünsche: Es sind die unterschiedlichen Menschen jeglichen Alters. Es ist die Vielfalt und das nicht nur im Beruf, sondern auch im Glauben. Man kann gemeinnützige Projekte erarbeiten und in die Tat umsetzten. Es bietet einem die Möglichkeit, etwas gemeinsam zu schaffen.

Wie zur Theologie: Es war und ist immer - mal unbewusst und mal sehr bewusst - ein Teil von meinem Leben. Ich habe schon früh durch den Kindergarten und durch den Kindergottesdienst an der Gemeindearbeit teilgenommen und später mitgearbeitet. Mein Gemeindepfarrer war mir ein Vorbild und konnte mich immer für diese Arbeit im Glauben und mit den Menschen begeistern.

Lieblingsfach: Kirchengeschichte, weil es nie aufhört, dass man etwas Neues lernt und weil es einem zeigt, wie sich der christliche Glaube über 2000 Jahre bewährt hat.

Lieblingsbibelstelle: Mich hat in meinem Leben immer mein Taufspruch begleitet, daher ist Matthäus 28,19+20 wohl meine Lieblingsstelle.

Liebe Abiturientin, lieber Abiturient: Das Theologiestudium sollte gut überlegt sein! Die Länge des Studiums, aber auch die Sprachen können abschrecken, aber das Studium bietet auch große Wahlmöglichkeiten in den einzelnen Fächern, die vielen verschiedenen Studienorte, bei denen man sich nicht nur für einen entscheiden muss. Mich würde als AbiturienIn auch überzeugen, dass man gute Möglichkeiten hat, ein Semester im Ausland zu studieren.

 

Kommentar hinzufügen